Bachblüten Therapie

Zu guter Letzt soll an dieser Stelle noch auf die so genannte Bachblüten Therapie hingewiesen werden.

Dies ist eine alternative Behandlungsmethode nach Edward Bach, der verschiedene menschliche Gemütszustände in insgesamt 38 verschiedene disharmonische Seelen Zustände aufgeteilt hat.

Für jeden der Gemütszustände gibt es eine Blütenessenz. Die Blüten die zur Behandlung eines disharmonischen Gemütszustandes benötigt werden, werden unter bestimmten Voraussetzungen geerntet und dann je nach Pflanze weiter verarbeitet. Entweder werden die Blüten 4 Stunden in eine Schüssel in der Sonne gelegt, oder man kocht die Pflanzenteile in Wasser.

Die Methode mit der die Pflanzenteile gekocht werden kommt insbesondere dann zum Einsatz wenn die Pflanzen sehr fasrig sind dies ist zum Beispiel bei Holzgewächsen so.

Die Pflanzen geben nach Bach ihre Wirkstoffe an das Wasser ab. Das Wasser beziehungsweise die Wirkstoffe werden dann, ähnlich wie in der Homöopathie potenziert, (in Wirklichkeit werden sie verdünnt, wodurch aber die Wirkung verstärkt werden soll) und anschließend dem Patienten mehrmals täglich verabreicht.

Weitere Infos über Bachblüten Therapie finden Sie unter:

bach-blueten-therapie.de
Wikipedia

© 2007 zyndrom.de